Sympathia als Unternehmen

Oberstes Ziel der Sympathia ist es, eine erstklassige Betreuung zu gewährleisten, die eine gefühlvolle, individuelle und am humanistischen Menschenbild orientierte Pflege sicherstellt. Sämtliche Einrichtungen der Gesellschaft sollen die persönliche Entfaltung der Personen die dort leben fördern und ihnen dadurch einen möglichst selbstbestimmten Lebensabend ermöglichen.

Unternehmenssitz

Unsere Zentrale

Im schönen Tegernseer Tal ca. 50 km südlich von München liegt unsere Zentrale. Der Ort ist geprägt von tiefer Naturverbundenheit und einer Geschichte, bei der die Hilfsbereitschaft seit Beginn ein zentraler Punkt war. Die Legende besagt im Jahr 746 – wurde das Kloster Tegernsee begründet. Das heutige Gymnasium schließt das bekannte Bräustüberl ein und begeistert die Besucher. Das Tegernseer Tal wurde im zweiten Weltkrieg als Hilfs-Lazarette genutzt.

Hilfe und Menschlichkeit steht für uns, hier am Tegernsee, noch immer an erster Stelle.

250

Mitarbeiter

7

Standorte

500

Betten
Sitz am Tegernsee
Ohne Komprimisse

Unsere Kernkompetenzen

Sympathia ist eine Betreibergesellschaft die sich in mehreren Segmenten des Gesundheitswesens als kompetenter und professioneller Dienstleister einbringt. Die nachfolgenden Bereiche haben wir in unserem Konzept integriert.

Stationäre Pflegezentren

Durch unsere pflegerische und medizinische Versorgung, verbessern wir nachhaltig den Gesundheitszustand. Wir bezeichnen unser Pflegekonzept als „krankenhausvermeidend“.

Ambulante Pflegedienste

Durch individuelle Pflegeangebote in den eigenen vier Wänden, werden die Vorteile der professionellen pflegerischen Versorgung mit dem gewohnten Umfeld vereint.

Tagespflege

Durch medizinisch-therapeutische Angebote, Kommunikation und Tagesstrukturierung, aktivieren und rehabilitieren wir Senioren.

Servicewohnungen

Servicewohnungen kombinieren die Vorteile der professionellen Unterstützung und Versorgung mit einem selbstbestimmten und eigenständigen Leben.

Sicherstellung eines hohen Qualitätsstandards bei einer wirtschaftlichen Betriebsführung

Sympathia ist ein junges Unternehmen

Die Initiatoren und Investoren der Sympathia Gesellschaft für Dienstleistungen im Gesundheitswesen mbH sind davon überzeugt, dass eine recht junge Betreibergesellschaft gute Chancen hat, sich auf diesem Markt zu etablieren, wenn folgende Bedingungen erfüllt werden:

  • Entwicklung und Anwendung einer Pflege- und Betreuungskonzeption, die in qualitativer Hinsicht den o.g. Marktanforderungen entspricht.
  • Ausschöpfung aller Möglichkeiten im Bereich des Kostenmanagements.
  • Qualitätsmanagement beim Personaleinsatz und im Weiterbildungsbereich.
  • Erreichung einer wirtschaftlich sinnvollen Betriebsgröße von mind. 1.000 Betten.
  • Erfahrenes und qualifiziertes Management sowohl im kaufmännischen als auch im pflegerischen Bereich.
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess der ganzheitlichen Pflege
  • Erneuerung der Technologieren
  • Weniger suchen, mehr Ausbilden! Ausbildungsplätze und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Profit-Center orientierte Führung und Steuerung der operativen Einheiten bei möglichst schlanker Hauptverwaltung.

Jetzt haben Sie schon so weit gescrollt...

Bei weiteren Frage helfen wir Ihnen gerne auch persönlich weiter.